Tuch Rosenkreuzung in 2 Varianten

Ihr Lieben, so viele haben mich gefragt, wie man aus dem Muster vom Donnerschlag der letzten Woche ein Tuch stricken kann. Ich habe die Frage zwar bei YouTube schon kurz beantwortet, aber dann hat es mich gepackt... Es gibt nämlich 2 Möglichkeiten ein Tuch daraus zu arbeiten. Einmal als asymmetrisches Tuch und einmal als flaches Dreieck. Also habe ich mich vor die Kamera gesetzt und Euch beide Varianten einmal abgefilmt. Nun könnt ihr entscheiden, welches Tuch ihr strickt. Dabei müßt ihr das auch nicht komplett durchmustern, ihr könnt auch einfach zwischendrin ein paar kraus rechte oder glatt rechte Streifen einbauen - oder vielleicht einen Streifen mit einem rechts/links Muster? Oder einen Streifen mit einem anderen Lochmuster. Tobt Euch dort einfach aus und seid kreativ. Ihr müßt nur eins beachten. An den Zunahmen müssen jeweils 2 Zunahmen gearbeitet werden - einmal ein KFB auf der Randmasche und einen Umschlag nach dem KFB, dann bleibt auch die Form richtig und ihr bleibt im Muster. Wer möchte kann auch noch die Maschen entlang der Kante aufnehmen und noch eine andere Kante - vielleicht mit einem Rippenmuster oder mit einem anderen Lochmuster dran stricken. So, nun aber auf zum Video, damit ihr auch wisst, wie das mit den Tüchern geht ;)

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.