Dreieckstuch von oben stricken und konstruieren

Es wird kalt das heißt, die Zeit der Kuscheltücher ist angebrochen. Wie schön wäre es doch dabei sein eigenes Traumtuch zu stricken? Es gibt natürlich diverse Tuchformen und Arten. In den nächsten Wochen und Monaten stelle ich Euch immer wieder welche vor mit Konstruktionen und Infos. Wer sich jetzt also als Tuchdesigner austoben möchte, der kommt auf seine Kosten und lernt heute alle Basics für ein Dreieckstuch von oben aus der Mitte heraus und kann sich nun sein eigenes Traumtuch zusammenbauen. Wer einfach nur ganz entspannt ein EaSy PeaSy Dreieckstuch stricken möchte, der kommt auch auf seine Kosten - einfach den Ausführungen am Ende folgen und die empfohlene Kante dran und schon ist ein schickes, einfaches Tuch gestrickt. Dreieckstücher von oben bilden 2 nebeneinander liegende Dreiecke, weshalb hier Streifenbildende Garne einen schönen Effekt machen, wenn man gar kein Muster rein stricken möchte, sondern einfach nur kraus rechts weg arbeitet. Durch die Zunahme in der Mitte bildet sich hier ebenso ein dreieckiger Streifen. Auch mit Verlaufsgarnen sieht das toll aus. Für ein schönes leichtes Tuch empfehlen wir Euch übrigens Wooly Hugs Bobbel, das gibt einen tollen Effekt. Wer ein dickes Kuscheltuch möchte der Nimmt am besten CraSy Soft Kiss und erhält ein leichtes, aber dennoch voluminöses Tuch. Die Addi Olivenholz Nadeln findet ihr natürlich auch hier im Shöppchen. So, nun aber genug geredet, schnappt Euch Zettel, Stift, Nadeln und Garn und ran gehts ans neue Lieblingstuch.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.