Die super easy bunte Babydecke - oder vielleicht doch ein Schal?

Ich werde immer wieder nach Babydecken gefragt, und gerade jetzt scheint auch wieder die Zeit zu sein, in der der Storch fleißig wird. Also möchte ich Euch diesen Wunsch natürlich erfüllen und geb Euch eine easy peasy Babydecke, die nicht nur schick aussieht, sondern auch Spaß macht. Die Inspiration für dieses Muster habe ich übrigens im Netz gefunden. Die Decke ist prima zum Verwerten von Wollresten, die ihr aus allen möglichen Projekten über habt. Ihr könnt sie aber auch einfach nur zweifarbig häkeln. Da immer wieder die Frage auftaucht, wie groß eine Babydecke sein soll - ich empfehle eine Größe von 80x80cm. Für Eure Vorstellung - das entspricht dem Maß von einem Standard-Kopfkissen. Größer oder Länger geht natürlich immer. Auch die Frage nach den Garnen taucht immer wieder auf. Für Babysachen würde ich Garne aus Baumwolle empfehlen, wie zum Beispiel Cotton Baby. Sie sind strapazierfähig und lassen sich auch mal heiß waschen. Jetzt wollt ich sicherlich wissen, wie die Decke gehäkelt wird, also spanne ich Euch nicht länger auf die Folter. Ach ja, es ist übrigens auch ein prima Muster für einen Reste-Schal oder was anderes?!

Für die im Video angesprochene Mustervariation - diesmal absolut aus meiner Feder ;) - geht ihr wie folgt vor: Maschenzahl teilbar durch 4 plus 2 und in jede Luftmasche ein Stäbchen 1. Reihe Farbe x: 1 feste M zwischen das erste und zweite Stäbchen, *4 Luftmaschen, 4 Stäbchen übergehen, 1 FM zwischen das 4. und 5. Stäbchen*. so bis zum Ende arbeiten und eine feste M zwischen das vorletzte und letzte Stäbchen häkeln. Faden abschneiden 2. Reihe Grundfarbe: 4 Luftmaschen, * 4 Stäbchen in den Luftmaschenbogen der Vorreihe*, bis zum Ende jeweils die Stäbchen in die Luftmaschenbögen arbeiten und mit einem Doppelstäbchen hinter die letzte FM der Vorreihe enden 3. Reihe:1 feste M zwischen das 3. und 4. Stäbchen, *4 Luftmaschen, 4 Stäbchen übergehen, 1 FM zwischen das 4. und 5. Stäbchen (von der FM aus gezählt)*. so bis zum 3 Stäbchen vor dem Ende arbeiten und eine feste Masche in den Zwischenraum vor den letzten 3 Stäbchen häkeln, Faden abschneiden 4. Reihe Grundfarbe: 4 Luftmaschen, je 1 Doppelstäbchen in die nächsten beiden Stäbchen * 4 Stäbchen in den Luftmaschenbogen der Vorreihe*, bis 3 Maschen vor dem Ende jeweils die Stäbchen in die Luftmaschenbögen arbeiten und mit einem Doppelstäbchen in die 3 letzten Stäbchen und den Luftmaschenbogen enden. Die Reihen 1 bis 4 jeweils wiederholen, so bekommt ihr ein versetztes Pünktchenmuster hin. Nun freue ich mich mit Euch auf Euren Nachwuchs, Eure Enkelkinder, oder auch Hunde - und Katzenbabies ;) bis ganz bald Eure Sylvie

{{unknown}}

{{unknown}}

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.